NC- und CNC-Technik

In der Metallverarbeitung werden heute immer mehr numerisch gesteuerte Werkzeugmaschinen eingesetzt. Das heißt: Der NC-Technik und der daraus weiterentwickelten CNC-Technik gehört die Zukunft. Dieser technischen Entwicklung müssen sich alle Facharbeiter, Meister, Techniker und Ingenieure stellen. Fernlehrgang NC- und CNC-Technik

Motivation

In der Metallverarbeitung werden heute immer mehr numerisch gesteuerte Werkzeugmaschinen eingesetzt. Das heißt: Der NC-Technik und der daraus weiterentwickelten CNC-Technik gehört die Zukunft. Dieser technischen Entwicklung müssen sich alle Facharbeiter, Meister, Techniker und Ingenieure stellen.

Zielgruppe

Wenn Sie in einem Metall verarbeitenden Beruf tätig sind und sich für die Bedienung von CNC-Maschinen qualifizieren möchten, bietet Ihnen dieser Lehrgang einen hervorragenden Einstieg in das Arbeiten und Programmieren von computergesteuerten Werkzeugmaschinen. Dies gilt auch, wenn Sie CNC-Maschinen im Kunststoff oder Holz verarbeitenden Bereich bedienen müssen.

Lehrgangsinhalt

Einführung: Aufbau und Betrieb von NC-Maschinen, Grundlagen der Abspantechnik, Schneidengeometrie, Werkzeuge, Schneidstoffe, Werkzeugsysteme, Koordinatensysteme, Erstellung von Koordinatenplänen
Programmieren: NC-Befehle und -Programme (DIN 66025), Syntax, Bedeutungen, Wirkungen, Verknüpfungen, Unterprogrammtechnik, Anwendungen für Dreh- und Fräsbearbeitung
CNC-Dreh- und Fräsmaschinen: Bedienelemente, Symbolik, Funktion, Zuordnung, Display, Text- und Grafikdarstellungen

Voraussetzungen

fachlich geeignete abgeschlossene Berufsausbildung oder mindestens 2-jährige Berufspraxis in der Metallverarbeitung



ZFU-Zulassung: 717488
Lehrgangsdauer: 8 Monate
Abschluß: Lehrgangszertifikat

Fernlehrgang Informationsmaterial


Werbung